X
Menu
X

“Ich hab Kreislauf!” – In der Hitze auf die Kirmes?

Kreislaufprobleme sind gerade im Sommer ein Thema. Oft durch Hitze oder zu niedrigen Blutdruck ausgelöst, versackt das Blut in den Beinen und es steht nicht mehr genügend Sauerstoff im Gehirn zur Verfügung. Folgen können u.a. Schwindel und Kopfschmerzen sein. Wird der Betreffende ohnmächtig, ist sofort ein Notarzt zu rufen. Meistens sind die Kreislaufprobleme aber harmloserer Natur und können mit dem Hochlegen der Beine und kühlen Getränken bekämpft werden. Auch Kreislauftropfen aus der Apotheke können helfen.

Leidet man häufiger darunter, sollte man den Blutdruck öfter überprüfen und ggf. zum Arzt gehen. Grundsätzlich vorbeugen kann man, indem man sich regelmäßig bewegt, z.B. Spaziergänge macht. Auch Wechselduschen bringen den Kreislauf auf Trap. Wenn sich Aktivitäten draußen nicht vermeiden lassen – und das steht ja während der Kirmes nicht zur Debatte -, ist darauf zu achten, dass man mindestens 2 Liter pro Tag trinkt und sich möglichst im Schatten aufhält. Bei heißem Wetter kann entsprechend luftige Kleidung Abhilfe schaffen. Auch kleinere Verschnaufpausen können helfen, so dass man die Kirmes richtig genießen kann.