X
Menu
X

Pitsch-Patsch: Füße nass?!

Die dunkle und kalte Jahreszeit kommt mit großen Schritten auf uns zu: Sommerjäckchen wird gegen Wintermantel getauscht und die Gummistiefel stehen parat – damit es eben keine nassen Füße gibt.

Gerade beim feuchten, wechselhaften Herbstwetter ist die Gefahr groß, sich eine Erkältung einzufangen. Damit man nicht sofort flachliegt, hier ein paar nützliche und schnelle Tipps.

Reicht eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse nicht aus, empfiehlt es sich das Immunsystem mit Vitamin C oder einer Zinkkur zu unterstützen. Auch täglich an die frische Luft gehen hilft – aber hier gilt: nicht mit nassen Haaren raus und nur mit dem Wetter entsprechender, warmer Kleidung. Warm-kalte Wechselduschen, ausreichend Schlaf und Sport, zusätzlich möglichst wenig Stress – das sind ebenfalls Faktoren, die das Abwehrsystem des Körpers positiv beeinflussen. Macht einem trockene Heizungsluft zu schaffen, entlastet entsprechendes Lüften und bei gereizter Nasenschleimhaut tut Meerwasserspray gut.

Und wenn alles nichts nützt, abwarten und Tee trinken: am besten mit Lindenblüten, Thymian oder Ingwer. Denn – Irgendwann geht jede Erkältungszeit vorbei.